Details zu Martin Weber

Martin Weber

Lehrgebiet
Wasserbau, Wasserbauliches Versuchswesen, Messtechnik in der Wasserwirtschaft

1

Weitere Funktionen
  • Ersthelfer
  • Laboringenieur

Kommunikation Schöfferstraße 3
64295 Darmstadt
Büro: B13, 0.08

+49.6151.533-67998
martin.weber@h-da.de

Portrait: Weber, Martin
  • seit 2022: Laboringenieur mit Leitungsfunktion, Labor Wasserbau, Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwesen, Darmstadt University of Applied Sciences
  • 2016 - 2021: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Labor Wasserbau, Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwesen, Darmstadt University of Applied Sciences
  • 2016 – 2017: Projektingenieur bei Brandt Gerdes Sitzmann Wasserwirtschaft GmbH, Darmstadt
  • 2014 - 2021: Laboringenieur, Labor Wasserbau, Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwesen, Darmstadt University of Applied Sciences
  • 2013 – 2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Labor Wasserbau, Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwesen, Darmstadt University of Applied Sciences
  • 2012 – 2016: Master-Studium an der Hochschule Darmstadt im Fachbereich Bauingenieurwesen
  • 2011 – 2012: Projektingenieur bei Dahlem – Beratende Ingenieure, Darmstadt
  • 2008 - 2011: Bachelor-Studium an der Fachhochschule Frankfurt am Main im Fachbereich 1, Bauingenieurwesen
  • 2004 - 2007: Diplom-Studium an der Hochschule Karlsruhe im Fachbereich Vermessung und Geoinformatik (nicht abgeschlossen)
  • 2000 – 2003: Ausbildung zum Vermessungstechniker im Katasteramt Schlüchtern, Main-Kinzig-Kreis

Lehre
Im Studienschwerpunkt Wasserwirtschaft und Umwelttechnik und im Studiengang Umweltingenieurwesen betreue ich die Lehrveranstaltung "Wasserbauliches Versuchswesen".

Sprechzeiten
Ich stehe Ihnen während der Vorlesungszeit und auch während der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung im Raum B13 / 00.08 gerne zur Verfügung. Bitte melden Sie sich mit ein paar Terminvorschlägen per E-Mail an.

Falls Sie eine Abschlussarbeit schreiben wollen, dann melden Sie sich bitte mit einem möglichst konkreten Themenvorschlag / -wunsch. In einem Gespräch können wir dann gemeinsam mit einem der Wasserprofs eine Aufgabenstellung entwickeln. Die Kooperation mit externen Partnern ist ausdrücklich erwünscht.

Aktuelle Themenvorschläge und genereller Ablauf --> siehe Moodle-Kurs "Infos Vertiefungsrichtung Wasser und Umwelt und Studiengang Umweltingenieurwesen"

Bisher mitbetreute Abschlussarbeiten:

  • Name / Bachelor- oder Masterarbeit / Abgabe / Titel
  • Johannsen / Masterarbeit / 02.2019 / Kolkbildung durch unterströmte Totholzstrukturen – Grundlagen und Laborversuche
  • Blagojevic, Cara / Masterarbeit / 02.2020 / Kolkprozesse an Totholz in einem Fließgewässermodell und deren Auswertung mittels photogrammetrischen Methoden
  • Hiel, Markus / Masterarbeit / 09.2020 / Optimierung des PIV-Versuchsstands sowie Durchführung und Analyse von grundlegenden Messungen am Versuchsstand
  • Winternheimer, Marc / Masterarbeit / 08.2020 / Grundlegende PIV-Messungen an einem Zuppinger Wasserrad, deren Analyse sowie die Optimierung des Versuchsstands
  • Rieger, Kevin / Masterarbeit / 06.2021 / Entwicklung eines allgemeingültigen Ablaufes der photogrammetrischen Vermessung und deren Auswertung für die Untersuchung morphodynamischer Prozesse am Beispiel maßstäblicher Buhnenmodelle
  • Feistenauer, Ines / Bachelorarbeite / 03.2023 / Untersuchung unterströmter Totholzanordnungen bei morphodynamischen Versuchen

Interessensschwerpunkte sind:

  • Ökologische Effekte von unterströmten Totholzstrukturen auf die Gewässersohle
  • Eine Auflistung meiner Veröffentlichungen finden Sie unter meiner ORCID oder auf ReserchGate.